• GPS Navigation am Motorrad | Montage und Installation • Naked Bike mit Navi

GPS Navigation am Motorrad

[Start] [Motorrad] [GPS Navigation] [Fotos] [T-Shirt Druck] [Webcam Kiel] [Webdesign Kiel] [Gästebuch]

GPS Navigation

GPS Navigation am Motorrad

Garmin Zumo™ 550 an nackter Suzuki Bandit 1200

Nach vielem Hin und Her hab ich es 2008 endlich geschafft, mir ein Navi (Garmin Zumo™ 550) an die Dicke zu bauen... jaja, ich weiß - eigentlich alles kein Problem, aber ich wollte halt ein paar spezielle "Features" haben...

Also, mal abgesehen von den Fähigkeiten des Navi, sollte die Befestigung und Stromversorgung ein paar spezielle Ansprüche erfüllen...

Die Stromversorgung für das Navigationsgerät

Suzuki Bandit 1200 mit montiertem Magcode Patch zur Stromversorgung des NavigationsgerätesDer Strom sollte einfach trennbar sein, da ich das ganze Geraffel nicht ständig, sondern nur bei Bedarf am Bike haben möchte. Ein permanenter Anschluss der mitgelieferten Halterung an Standlicht, Dauerplus der Batterie etc. schied also aus. Nächste Alternative: Zigarettenanzünderstecker irgendwo vorne an die Dicke... ganz ehrlich, das was es da so gibt, ist nicht wirklich befriedigend... also weiter gesucht.

Schließlich stieß ich auf das MagCode System. Sehr feine Sache - geringe Einbautiefe, Magnet- und Bajonettverriegelung, am Patch liegt erst dann Strom an, wenn ein kompatibler Stecker aufsitzt (Schutz vor Vandalismus und "Spaßmachern"), sehr unauffällig und problemlos sogar in der Minirahmenverkleidung der Dicken unterzubringen.

Suzuki Bandit 1200 mit Magcode Patch, geöffnetBegeistert im Netz direkt beim Hersteller bestellt und nach nicht mal 24h holt mich am nächsten Tag die Postbotin aus der Dusche "Guuuden Taaaääg - ich hab da ne Nachnahme für Sie" ... Öhh? Ohne Witz: Patch, Abdeckung und Stecker waren nach nicht mal 24h hier... unglaublich.

Eingebaut, wie auf den Fotos zu sehen also in der kleinen Abdeckung am Lenkkopf - 28mm Loch gebohrt, das Ganze noch schön verkabelt, Schläuche geschrumpft und Anschlüsse gecrimpt und unter dem Tank direkt zur Batterie verlegt (besser: legen lassen - nachdem ich auf meine Frage "wie krisch isch denn de Dank ab?" von "nur zwei Schrauben" bis "mach gleich den LuFi sauber" alles an Antworten dabei war, hab ich kleiner Schisser das dann doch fix von meinem Schrauber verlegen lassen... ;o)


google™ anzeige deaktiviert

Die Halterung für das Navigationsgerät

Suzuki Bandit 1200 mit Magcode System und montierter SW Motech Halterung und Garmin HalterungNächstes Dingen... die Halterung. Die mitgelieferte RAM Halterung ist wirklich gut, stabil, leicht einzustellen, aber mit nur einer Flügelmutter hat man das ganze Geraffel in der Hand - und ggf. bekommt es genau so schnell Füße, wenn man sich mal umdreht = hoher Stressfaktor und wenig Entspannung in der Mittagspause ... Zwar kann man das Navi ein wenig mit einer Spezialschraube sichern, aber was bringt mir das, wenn man die komplette Halterung inkl. Navi in 2 Millisekunden demontiert hat?! Irgendwie sinnfrei.

Nach wälzen der Kataloge von den "Großen" Motorrad Zubehör Anbietern stieß ich auf die Halterung von SW Motech: einfache Klemme für den Lenker und Platte zur Montage der Navi-Halterung hatte mir am Besten gefallen. Geringe Höhe, verdeckt also z.B. die Blinkeranzeige nicht und ist damit relativ weit hinter dem Kombiinstrument versteckt - Problem: war so gut wie nicht zu bekommen seinerzeit. Aber damals rief mich der nette Jung aus dem Shop an, er hätte doch noch zwei bekommen und bei acht Bestellungen hätte er nun zufällig meine Nummer erwischt, die er anruft - jau, kleiner Lottogewinn, Chance war immerhin 1:4 ;o)

Naked Bike mit Navigationsgerät

Garmin Zumo 550 an einer Suzuki Bandit 1200 N, Stromversorgung über Magcode SystemAlso dann gleich hin und die Halterung montiert. Das Ding ist zwar ebenfalls fix montiert und demontiert, man braucht dafür aber einen Innensechskant und ein bissl schrauben muss man schon. Ich habe die Hoffnung, die Tendenz Füße zu kriegen wird für die Halterung damit etwas eingedämmt. Außerdem poltert das Ganze wild auseinander, wenn man nicht weiß, was man beim Demontieren wo wie festhalten sollte...

Und nu steht sie da, NACKT MIT NAVI! Und ich find´ es eigentlich ganz gut gelungen. Der ganze Kram trägt nicht zu doll auf und versaut auch kaum den nackten Charakter der Dicken wenn es montiert ist...


google™ anzeige deaktiviert


<< nach oben